Biografiearbeit. Literaturempfehlungen zu: Zentrale Themen in der Biografiearbeit

Mädchen und Jungen entdecken ihre Geschichte

Sie finden hier die Lesetipps, Literaturempfehlungen und andere Quellen des Kapitels 4.
"Zentrale Themen in der Biografiearbeit"
aus dem Ersten Teil Grundlagen und Voraussetzungen des Buches
Mädchen und Jungen entdecken ihre Geschichte
Grundlagen und Praxis der Biografiearbeit
von Birgit Lattschar und Irmela Wiemann



Lesetipps

 Stephen P. Bank, Michael D. Kahn

Geschwister-Bindung

dtv, München, 1994

Geschwister-Bindung
bei Amazon bestellen

Regula Bott (Hrsg.)

Adoptierte suchen ihre Herkunft

Vandenhoeck & Rupprecht, Göttingen, 2002

Spannende und wichtige Aspekte der Suche erwachsener Adoptierter nach ihrer Herkunft, Lektüre für Adoptiveltern, und solche, die es werden wollen und natürlich auch für junge Adoptierte.

Adoptierte suchen ihre Herkunft
bei Amazon bestellen

 Hartmut Kasten

Geschwister
Vorbilder, Rivalen, Vertraute

Ernst Reinhardt, München, 2003

Geschwister
bei Amazon bestellen

Gerd Schinkel

Bin ich ihr ähnlich?
Adoptivtocher auf Spurensuche in Korea

Books on Demand, Norderstedt, 2006

Bin ich ihr ähnlich?
bei Amazon bestellen

Bücher

Erik H. Erikson

Kindheit und Gesellschaft

Klett-Cotta, Stuttgart, 2005

Kindheit und Gesellschaft
bei Amazon bestellen

Violet Oaklander

Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen

Klett-Cotta, Stuttgart, 2004

Gestalttherapie mit Kindern und Jugendlichen
bei Amazon bestellen

Joanne K. Rowling

Harry Potter und der Stein der Weisen

Carlsen, Hamburg, 1998

Harry Potter und der Stein der Weisen
bei Amazon bestellen

Jacqueline Wilson

Die unglaubliche Geschichte der Tracy Baker
Taschenbuch

Ravensburger Buchverlag, Ravensburg, 2006

Die 10-jährige Tracy wird im Kinderheim angehalten, ein Lebensbuch auszufüllen. Allmählich entwickelt sich daraus ihr Tagebuch, in welchem sie ihr dramatisches Leben, die Sehnsucht nach ihrer Mutter, die Trennung von Pflegeeltern, ihre Konflikte im Heimalltag, ihre seelischen Schmerzen als verlassenes Kind und den Beziehungsaufbau zu einer neuen Bezugsperson aufwühlend und originell beschreibt. Ein einfühlsames Buch, das ganz sensibel die seelischen Verletzungen, aber auch die Überlebensenergie und Stärke eines fremd platzierten Kindes beschreibt.

Alle genannten Wilson-Bücher sind heiß zu empfehlen. Ich liebe diese Bücher, weil sie vortrefflicher als jedes Fachbuch über die psychische Situation von seelisch verletzten Kindern berichten.

Für Kinder ab 10 Jahren, Pflege- und Adoptiveltern, Fachkräfte.

Die unglaubliche Geschichte der Tracy Baker
bei Amazon bestellen

Jacqueline Wilson

Die unglaubliche Geschichte der Tracy Baker

Oetinger, Hamburg, 2003

Die 10-jährige Tracy wird im Kinderheim angehalten, ein Lebensbuch auszufüllen. Allmählich entwickelt sich daraus ihr Tagebuch, in welchem sie ihr dramatisches Leben, die Sehnsucht nach ihrer Mutter, die Trennung von Pflegeeltern, ihre Konflikte im Heimalltag, ihre seelischen Schmerzen als verlassenes Kind und den Beziehungsaufbau zu einer neuen Bezugsperson aufwühlend und originell beschreibt. Ein einfühlsames Buch, das ganz sensibel die seelischen Verletzungen, aber auch die Überlebensenergie und Stärke eines fremd platzierten Kindes beschreibt.

Alle genannten Wilson-Bücher sind heiß zu empfehlen. Ich liebe diese Bücher, weil sie vortrefflicher als jedes Fachbuch über die psychische Situation von seelisch verletzten Kindern berichten.

Für Kinder ab 10 Jahren, Pflege- und Adoptiveltern, Fachkräfte.

Die unglaubliche Geschichte der Tracy Baker
bei Amazon bestellen

Artikel

Irmela Wiemann

Kontakte von Pflegekindern zu ihren Angehörigen

Kindeswohl, Nr. 3/1999, S. 8 bis 13

§ Disclaimer Impressum
© copyright 08.06.2008 by Irmela Wiemann und Otto Salmen.
XHTML 1.0 Strict